Aktuelles

Aktuelle und wichtige Informationen zum Schuljahr 2020/2021.

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!

Merkregeln bei Erkrankungen von Schülerinnen und Schülern

Liebe Erziehungsberechtigte unserer Schülerinnen und Schüler,

es gilt folgendes Vorgehen bei Erkrankungen:

1. Leichte, neu aufgetretene Symptome wie Schnupfen oder gelegentlicher Husten:

  • zu Hause bleiben
  • Schulbesuch erst wieder möglich, wenn...
    • In Stufe 1 und Stufe 2 (7-Tage-Inzidenz unter 50) nach mindestens 24 Stunden (ab Auftreten der Symptome) kein Fieber entwickelt wurde.
    • In Stufe 3 (7-Tage-Inzidenz 50 und mehr) zusätzlich ein negativer Covid-19-Test oder ärzliches Attest vorliegt.

2. Reduzierter Allgemeinzustand mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall:

  • zu Hause bleiben
  • Schulbesuch erst wieder möglich, wenn...
    • In Stufe 1 und Stufe 2 (7-Tage-Inzidenz unter 50) die oben genannten Symptome 24 Stunden (bei Fieber 36 Stunden) lang nicht mehr auftreten (bis auf leichten Schnupfen und gelegentliches Husten).
    • In Stufe 3 (7-Tage-Inzidenz 50 und mehr) zusätzlich ein negativer Covid-19-Test oder ärzliches Attest vorliegt.
  • Hausarzt/Kinderarzt entscheidet über eine Testung

Elternabende der 5. Klassen

Liebe Erziehungsberechtigte unserer Schülerinnen der 5. Klassen,

aufgrund der angespannten Corona-Lage und durch das Erreichen des Inzidenzwertes von über 50 finden die Elternabende am 19. und 20. Oktober nicht als Präsenzveranstaltung sondern als Online-Meeting über das Konferenz-Tool Big Blue Button statt.

Den Zugang hierzu erhalten sie über den Mebis-Kurs des Klassenleiters. Am Montag, 19.10., betrifft dies die Klasse 5 A von Frau Schulze und am Dienstag, 20.10., betrifft es die Klasse 5 B von Herrn Max. Beginn ist jeweils um 19 Uhr.

Hinweis zum Unterricht ab 16.10.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

aufgrund der angespannten Corona-Lage und da eine Überschreitung des 7-Tage-Inzidenzwertes von 50 erwartet wird, herrscht ab Freitag, 16.10., wieder Maskenpflicht auch während der Unterrichtsstunden.

Natürlich gelten auch weiterhin alle anderen Verhaltensregeln (Maske im Bus, Händewaschen und desinfizieren, kein Austausch von Material mit Mitschülerinnen und Mitschülern, Abstandsregeln usw.)

Informationen für das neue Schuljahr 2020/2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

im Laufe der nächsten Tage erhaltet Ihr an dieser Stelle und auf unseren Social-Media Kanälen Informationen zum Schulstart am 08.09. und zu den ersten Schultagen im neuen Schuljahr.

Meldung vom 15.09.2020

Im Folgenden finden Sie, liebe Erziehungsberechtigte, das Schreiben unseres Kultusministers und den geltenden Hygieneplan für die Schulen in Bayern.

Schreiben des Kultusministeriums zum Schuljahresbeginn

Drei-Stufen-Programm zum Unterrichtsbetrieb im Schuljahr 2020/2021

Meldung vom 10.09.2020

Das Busunternehmen ESKA informiert:

Liebe Schülerinnen und Schüler der Linie 2700 Mitterteich - Waldsassen,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigten der Schüler,

wir, das Busunternehmen ESKA, haben in diesen Schuljahr 20/21 eine große Herausforderung in der Schülerbeförderung wegen des Covid19-Virus zu bewerkstelligen. Immer wieder erreichen uns Anrufe und Emails, dass die Schülerbusse überfüllt seien. Seit 10.09.2020 setzen wir auf bestimmten Linien Verstärkerbusse ein um dem abzuhelfen. Dies funktioniert aber nur unter Mithilfe der Fahrgäste, wenn sie dieses Angebot annehmen. Leider stellt sich dann heraus, das manche Schüler diese Verstärkerbusse nicht wahrnehmen und lieber auf ihren gewohnten Bus warten. Wir appellieren an Eure Vernunft mit der Bitte, den Anweisungen der Busfahrer zu folgen, da es sein kann, dass ihr auf einen "früheren oder späteren" Bus verwiesen werdet. Konkret ausgedrückt liegt der Schwerpunkt aktuell ab 7.21 Uhr in Mitterteich, Oberer Markt. Hier müssen wir einige Schüler auf den 07.06 Uhr Bus verweisen, da hier ein zusätzlicher Verstärkerbus fährt.

Mittags 13.10 Uhr ab Waldsassen, ZOB wird der Linienbus (Ziehharmonika-Bus) mit einen weiteren Verstärker ab 13.25 Uhr unterstützt. Bitte habt Verständnis, dass nicht alle Mitterteicher Schüler mit der "Zieha" um 13.10 Uhr fahren können und deswegen 15 Minuten warten müssen.

Meldung vom 04.09.2020

 

Meldung vom 03.09.2020

 

Speziell für unsere neuen Schülerinnen in der 5. Jahrgangsstufe

Unter folgendem Link erhalten Sie den ersten Elternbrief mit den Informationen für die ersten Schultage: Elternbrief für die 5. Klasse

Meldung vom 02.09.2020

Meldung vom 01.09.2020

Allen Schülerinnen und Schülern wünschen wir erholsame Sommerferien

Herzlichen Glückwunsch an unsere Schülerinnen der 10. Klassen. Sie haben alle ihre Mittlere Reife erhalten

Krisentelefon des Bistums Regensburg

[Update: 31.03.2020, 09:15 Uhr]:

Die Schulpastoral des Bistums hat ein Krisentelefon für Schüler/innen und Eltern eingerichtet.

Hier findest du weitere Informationen und die Telefonnummer: Info-PDF

Kontakt zu den Lehrkräften

Zur Kontaktaufnahme mit Lehrern finden Sie hier eine Liste mit den E-Mail-Adressen aller Kolleginnen und Kollegen. E-Mail-Adressen des gesamten Kollegiums

Update (17.03.2020, 11:30 Uhr): Stabilität von Mebis wird langsam besser. Bitte öfters probieren. Das Material bleibt online. Es ist auch nicht nötig, dass man früh um 8:00 Uhr mit den Aufgaben beginnt. Die SchülerInnen sind frei in der Arbeitseinteilung.

Update (18.03.2020, 09:30 Uhr): Die zuständige Schulpsychologin Miriam Bayer-Schmidt weißt darauf hin, dass sie weiterhin für Schüler, Eltern und Lehrkräfte während ihrer üblichen Telefonsprechstunde am Dienstag von 8:15 Uhr - 9:15 Uhr und am Freitag von 9:30 Uhr - 11:00 Uhr unter der bekannten Schultelefonnummer 09651-923017 erreichbar ist.

Fakten über uns

Aktuelle Daten über unsere Schule.

offene Ganztagsschule

Informationen zur offenen Ganztagsschule.

Die vier Säulen unseres Schulprofils

Unsere Mädchenrealschule der Zisterzienserinnen in Waldsassen ist eine staatlich anerkannte und zertifizierte sechsstufige bayerische Realschule mit Ganztagsbetreuung. Als private Schule in Trägerschaft der Zisterzienserinnenabtei ist sie frei in der Entscheidung über eine besondere pädagogische, religiöse oder weltanschauliche Prägung, über Lehr- und Erziehungsmethoden, über Lehrstoff und Formen der Unterrichtsorganisation.

Mädchenrealschule der Zisterzienserinnen in Waldsassen

Eine christlich-humane Leistungsschule

Leben aus einer christlichen Grundüberzeugung

Sensibilisierung für Glaubenswahrheiten

Leben aus dem Glauben heraus

Besondere Formen einer christlichen Lebensgestaltung

Nachhaltigkeit und Bewahrung der Schöpfung

 

 

Wissen und Können

Breite Allgemeinbildung, fundiertes Grundwissen

Sichere Urteilsfähigkeit und Selbstbewusstsein

Beherrschung grundlegender Arbeitstechniken

Leistungsbereitschaft

Soziale Kompetenz

Kommunikationsfähigkeit und Hilfsbereitschaft

Fähigkeit Konflikte zu lösen

Verlässlichkeit, Ehrlichkeit und Pünktlichkeit

Verantwortungsbewusstsein

Achtung und Respekt vor der Würde des Anderen

Aufgeschlossenheit für andere Denkweisen

Andere Kulturen sind eine Bereicherung

Weltoffenheit und Toleranz

Höflichkeit und Bescheidenheit

 

Gründe für eine Mädchenschule

Gute Gründe für eine Mädchenschule gibt es viele.

Die wichtigsten haben wir hier für Sie zusammengefasst.

In vielen Ländern schneiden im Leistungsvergleich getrenntgeschlechtliche Schulen besser ab, zum Beispiel in England, Kanada und Australien.

In der Mädchenbildung und -erziehung hat unsere Schule eine über 60-jährige Erfahrung.
Mädchen lernen zum Teil anders als Jungen. Unser Unterricht ist darauf eingestellt.

Einzelne Schülerinnen haben eine viel größere Chance auf eine gezielte und begabungsgerechte Förderung.

Unsere Schülerinnen helfen Mitschülerinnen als Mentorin oder Tutorin.

Der Unterricht ist häufig ruhiger als in gemischten Klassen. Viele Mädchen erreichen einen
überdurchschnittlichen Schulabschluss.

Verdrängungen und Einschüchterungen seitens der Jungen fehlen.
Eine Mädchenschule bietet damit eine Art „Schonraum“.

Bestimmte gesellschaftliche Problembereiche fehlen bei uns ganz einfach, so dass wir stets auf
spezielle Themen für Mädchen eingehen können.

Viele Leistungen von Mädchen in Sprachen und musisch-künstlerischen Fächern sind besser
als die von Jungen. Das beweisen Erfahrungen und wissenschaftliche Studien.

Die Leistungen in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern sind an Mädchenschulen nachweislich besser als die von Mädchen an gemischten Schulen im gleichen Realschulzweig.

Unsere Mädchen können ohne Konkurrenz durch die Jungen leichter ihre Fähigkeiten entdecken,
fördern und so zu einer Basis für ihre spätere Berufswahl ausbauen.

Unser Sportunterricht und sportlichen Wahlangebote berücksichtigen die körperlichen Unter-
schiede zwischen Mädchen und Jungen.

Fakten über uns

Aktuelle Daten über unsere Schule.

2015

feierten wir 150 Jahre Mädchenbildung in der Abtei der Zisterzienserinnen Waldsassen

Wir sind Umweltschule in Europa

MINT

Besondere Förderung in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik

3

Partnerschulen in Rom, Verona (Italien) und Marcoussis (Frankreich)

288

Schülerinnen im Schuljahr 2018/2019

12

Klassen

24,0

Schülerinnen je Klasse

Ganztagsschule

gebunden und offen

Das Schulteam

Schulleitung

Frau Kerstin Reiter [RSDin i. K.]

Deutsch, Kath. Religionslehre, Sozialwesen

Sr. M. Raphaela Kratzer [RSKin i. K.]

Kath. Religionslehre, Sozialwesen

Schulverwaltung

Frau Gudrun Gmeiner

Frau Margarete Becker

Mitarbeiter in der Schulleitung

Herr Christian Rieger [Dipl.-L.]

Mathematik, Physik und Informatik

Herr Gerhard Skupin [StR (RS) i. K.]

Mathematik, Wirtschaftsw., Informatik

Schulchronik

Hier finden Sie die geschichtlichen Daten unserer Schule in chronologischer Reihenfolge und können weitere Bereiche "aufklappen"

  • 1865

    Gründeten die Schwestern des Zisterzienserordens eine „Mädchenvolksschule“

  • 1941

    Schule vom nationalsozialistischen Regime geschlossen

  • 1947

    Wiederaufnahme des Schulbetriebs als dreiklassige Mittelschule für Mädchen

  • seit 1962

    Mädchenrealschule mit vier Klassenstufen

  • seit 1996

    hat unsere Schule einen Internetanschluss und eine Schulhomepage

  • 1997

    Gründung des Fördervereins Waldsassener Kreis e.V.

  • 1997

    50-Jahr-Feier am 19. Juli

  • 2001

    wird unsere Realschule sechsstufig

  • 2003 / 2004

    Einführung des Wahlpflichtfaches Französisch (IIIa)

  • 2005 / 2006

    Auszeichnung des Kultusministeriums für besondere außerunterrichtliche Leistungen

  • 2007

    SEIS - Evaluation

  • 2009 / 2010

    Relaunch unseres Internetauftrittes

  • 2010 bis 2012

    SEIKS - Zertifizierte Katholische Schule (Selbstevaluation)

  • 2010 / 2011

    Abschluss der Generalsanierung des Klosters und der Schule, Festakt am 19. März 2011

  • 2010 / 2011

    Bau der neuen Schulsporthalle,
    Einweihung am 8. April 2011

  • 2012 / 2013

    Gründung einer Schulschach-AG

  • April 2013

    Fachtagung „Getrennt lernen - gemeinsam im Beruf Erfolg haben“

  • Juli 2013

    Titel „Umweltschule in Europa“

  • 2013 / 2014

    Externe Evaluation

  • 2014

     150 Jahre Frauenkloster in Waldsassen

  • Juli 2014

    Titel „MINT-Schule“

  • 22.7.2014

     Feier zur Zertifizierung (externe Ev.)

    Zertifizierte Katholische Schule 2014 - 2018

  • 2014 / 2015

    Einführung Lehrerraumprinzip

  • November 2014

    Titel „Umweltschule in Europa“

  • 2015

    150 Jahre Mädchenbildung der Abtei

  • 2017

    70 Jahre Mädchenrealschule der Zisterzienserinnen

    Gründung: 8. September 1947